Ihr persönlicher Telefontermin

Tragen Sie hier Ihre Daten ein
und wir rufen Sie an!

Ich habe die Datenschutzrichtlinie
der ADELTA.FINANZ AG zur Kenntnis genommen.

Die Zeit der Linearität ist Geschichte; insbesondere in der Wirtschafts- und Arbeitswelt. Wir sind im Zeitalter der digitalen Transformation angekommen. Es liegt ein riesiges Potenzial vor uns. Mit neuen, anderen Anforderungen, mit einer immensen Informationsflut, mit hoher Informationstransparenz und einer veränderten Wettbewerbslage. Wer die Chancen und Aufbruch-Stimmung nutzen will, braucht Gleichgesinnte, braucht Geschäfts-Kooperationen, braucht Interessens-Verbündete.

Die ADELTA.FINANZ AG ist ein auf Branchen spezialisierter Abrechnungsservice, der über das herkömmliche Full-Service-Factoring hinausgehende Services und Mehrwerte für seine Geschäftspartner bietet. Eine dieser Branchen sind Karosserie- und Lackbetriebe. Für K+L-Betriebe rief ADELTA – gemeinsam mit ersten Verbündeten – die Branchen-Initiative „Digitale Werkstatt“ ins Leben.

Ziel dieser Branchen-Initiative ist es, die Player im Universums K+L zu vernetzen, um auf ganz besondere Weise, das Leben der K+L-Betriebe smarter zu machen: sprich einfacher, effizienter, intelligenter, komfortabler, lukrativer. Ein Motto hierfür ist: keep it simple and deeper. Ziel ist aber auch, die Expert-Partner der K+L-Betriebe aus dem Wettbewerbsdilemma der Austauschbarkeit heraus in eine gelebte Kundenbindung hinein zu vernetzen. Wir betreiben gemeinsam Innovation und verbinden das unterschiedliche Know-how. Wir spiegeln gegenseitig Ideen.

Wir verbinden praktisches Wissen und Systemwissen mit Problemstellungen der K+L-Betriebe, die die gesamte Wertschöpfungskette und den gesamten Workflow der Betriebe betreffen. Das Experten-Netzwerk K+L befasst sich damit inwiefern die bestehenden Verhältnisse und Prozesse transformierbar sind, um im Konkreten, die Spezialleistungen der Experten in die Verwaltungs- und Lackier- bzw. Reparaturprozesse integrierbar zu machen.

Erste Beispiele sind die Software-Integration des ADELTA-Abrechnungsservice 4.0 und die Schadensnetzanbindung mit SylverDAT myclaim der Deutschen Automobil Treuhand in das SFK-DMS (Softwaresystem für Kfz – Dealer-Management-System) des Experten Bücher EDV. (siehe beispielhafte Infografik) Die K+L-Betriebe stellen dadurch Bonitätsanfragen in Echtzeit direkt aus dem hauseigenen System heraus, barrierefrei über eine Schnittstelle zum ADELTA-Digital-Back-Office. Auch der Transfer der Forderungsabtretung erfolgt eingebunden in den Workflow der Werkstattverwaltung bei Rechnungsstellung an den Kunden ganz einfach per Klick auf den integrierten ADELTA-Button.

Weiteres Ziel des Experten-Netzwerks K+L  ist die fokussierte Zusammenarbeit mit den gemeinsamen Kunden im Bereich von Services und Mehrwerten. Wir wollen Wissen generieren, bündeln und teilen. So können Public-Relation-Themen synergetisch genutzt werden, um Reichweiten zu erhöhen, Medien-Akzeptanz zu steigern, wechselseitig als Empfehler zu fungieren und gemeinsam Wachstum und Erfolg zu fördern.

Branchen-Infos können über die Verteiler der Experten mehr Empfänger erreichen. Messen & Events können mit konzertierten Aktionen, Vorträgen, Bewerbungen etc. effizienter genutzt werden.

Alle reden von Mehrwert: wir entwickeln ihn!
Gemeinsam sorgen die Experten für Orientierung im Informationsdschungel der digitalen Welt. Pushen gemeinsam den Erfolg der K+L-Betriebe und erzeugen damit auch Wir-Gefühl, schenken Anerkennung und Wertschätzung.

Speziell bezogen auf die ADELTA.FINANZ AG ist noch interessant zu sagen, dass der ADELTA-Abrechnungsservice die Liquidität der K+L-Betriebe optimiert und damit die Qualität des Zahlungsverhaltens tangiert. Viele der ADELTA-Geschäftspartner zahlen Lieferantenrechnungen umgehend, auch um von Skonti und Boni zu profitieren.