Ihr persönlicher Telefontermin

Tragen Sie hier Ihre Daten ein
und wir rufen Sie an!

Ich habe die Datenschutzrichtlinie
der ADELTA.FINANZ AG zur Kenntnis genommen.

FriedhofsFinanz
Wie ist der Ablauf von Friedhofsgebühren Factoring in der Praxis?

Das Planen und Lenken von Liquidität ist für Friedhofsämter und Friedhofsverwaltungen ein sehr wichtiges Steuerungsinstrument geworden. Angesichts belasteter öffentlicher Haushaltsbudgets ist Liquiditätsmanagement wahrlich kein Kinderspiel. Friedhofsbetreiber können mit ADELTA als Partner an ihrer Seite auf spürbare Unterstützung zählen. ADELTA bietet mit FriedhofsFinanz ein speziell auf die Prozesse in öffentlichen Organisationen zugeschnittenes Friedhofsgebühren Factoring an. FriedhofsFinanz ist eine Premium-Dienstleistung mit vielen wertvollen Einzelleistungen zur Arbeitsentlastung. Mit FriedhofsFinanz lässt sich das Ausfallrisiko senken. Das allein verschafft eine enorme Steigerung für die wirtschaftliche Sicherheit. Über das Kundenportal sind alle wichtigen Informationen der Debitorenverwaltung einsehbar und abrufbar. Das Kundenportal ist auf die Digitalisierung behördlicher Arbeitsprozesse eingestellt. FriedhofsFinanz bedeutet Komfort, Sicherheit und Liquidität auf Knopfdruck.

Der praktische Ablauf: Sie erbringen Ihre Leistungen für Ihre Auftraggeber bzw. Nutzungsberechtigten, schicken Ihren Gebührenbescheid raus und leiten – gerne auch via Kundenportal – eine Kopie davon an ADELTA. Durch diesen Forderungsverkauf erhalten Sie von ADELTA innerhalb 48 Stunden den vollständigen Gebührenbetrag auf Ihr Konto. Außerdem übernimmt ADELTA alle Aufgaben, die im Rahmen des Forderungsmanagements anfallen. Zum Beispiel das Verbuchen von Zahlungseingängen, die Übernahme von Bankgebühren, die Kommunikation mit Nutzungsberechtigen. Und natürlich auch das eventuell erforderliche Mahnwesen. Das erspart Arbeit, Zeit und befreit von unangenehmen Aufgaben.

Übrigens: Mit dem Forderungsverkauf an ADELTA übernimmt ADELTA das Ausfallrisiko. Sie brauchen sich keine Gedanken mehr darüber zu machen, ob ein Kunde bezahlt oder nicht. Das ist dann unsere Sache. Das gilt auch für eventuell notwendige juristische Auseinandersetzungen.

Gebühren: Für dieses Premium-Leistungspaket berechnet ADELTA eine Gebühr von rund 3 bis 4 Prozent des jeweiligen Forderungsbetrages. Gerne beraten Sie unsere Fachberater persönlich. Sie können FriedhofsFinanz ein halbes Jahr lang unverbindlich testen.

ADELTA ist seit über 10 Jahren Marktführer für den Sepulkralmarkt und genießt einen sehr guten Ruf in der Branche. Im Zusammenwirken mit Branchen-Experten entwickelt ADELTA ständig neue Lösungen, die das Arbeiten für die Betriebe und Behörden erleichtern. So bietet ADELTA beispielsweise Bestattungsunternehmen die Möglichkeit, dass Angehörige die Bestattungskosten über ADELTA finanzieren können. Mit einer Ratenzahlung oder einem verlängerten Zahlungsziel kann Angehörigen in dieser emotionalen Ausnahmesituation zumindest finanzieller Druck genommen werden.

Friedhofsgebühren Factoring

„Die Partnerschaft mit ADELTA ist für Friedhofsbetreiber von sehr großem Nutzen. Das Steuern von Liquidität und das Schonen eigener personeller und zeitlicher Ressourcen, begründen ein öffentliches Interesse an der Forderungsabtretung. Zumal die Kosten für diese Dienstleistung den haushaltsrechtlichen Rahmenbedingungen entsprechen.”

Heinrich Kettler, Dipl.-Ing. AKNW, Münster-Hiltrup

Ihr Fachberater

Hans-Joachim Frenz
Direktor Gesamtvertrieb

Tel.: +49 (0)211 355 989-23
Mobil: +49 (0)171 30 94 234
E-Mail: frenz@adeltafinanz.com